Kiwanis Club Logo

Kiwanis

Der Kiwanis Club Lippe

Division 1

Presse - 2014

Aus der Lippischen Landeszeitung vom Dezember 2014




Aus der Lippischen Landeszeitung vom November 2014




Aus den Kiwanis Nachrichten Oktober 2014




Strohsemmelfest 28./29.06.2014
Erzählen einfach erleben

Kiwanis – Club – Lippe holte den Märchenerzähler in das Haus Wippermann nach Lemgo

„Lass Dich verzaubern von fantastischen Geschichten und Märchen. Lassen Sie sich einfangen, Ihre Ohren werden Augen machen!“

Mit diesen Zeilen und 2.000 Flyern wurden alle Lemgoer Kindergärten und Grundschulen angeschrieben und in das Haus „Wippermann“ eingeladen. Die Kinder durften ihre Eltern und weitere Freunde mitbringen.

Auf den Flyern wurde ein selbstgemaltes Bild von Antonia Catrina Thiel (15 Jahre alt) gedruckt. Die Märchenfiguren konnten die Kinder mit

Buntstiften ausmalen und als „Eintrittskarten“ mitbringen. Als zusätzliche Belohnung bekamen die Kinder noch ein kleines Geschenk, das Sponsoren zur Verfügung gestellt hatten.

„Helfende Hände statt Geld geben“ so das Motto vom Präsidenten Martin Finkmann und des Kiwanis Club Lippe. Für die zwei Tage auf dem Strohsemmelfest in Lemgo wurden die professionellen Märchenerzähler Elke Dießner und Lothar Schröer engagiert um viele spannende Geschichten zu erzählen. Zwischen dem Erzähler und den Kindern ist keinerlei Barriere in Form eines Buches; durch die Gestik und das Eingehen auf die Zuhörer wurden die Kinder schnell in eine Wunderwelt geholt.

Zielsetzung dieser Veranstaltung war die Sprachförderung von Kindern und Jugendlichen. Denn Märchen machen die Kinder stark, die Geschichten werden durch die eigene Fantasie erlebbar gemacht. Es knisterte vor Spannung und die Begeisterung stand den Kindern ins Gesicht geschrieben. Die Freude am Erlebten fesselte die ganze Zuhörerschar.

Iris Becker, unsere Club-Schatzmeisterin, ist nicht nur Herrin der Finanzen, sondern dekorierte mit selbstgemalten Märchenbildern die Räumlichkeiten und schuf somit eine märchenhafte Atmosphäre.

Für die Bewirtung im „Haus Wippermann“ sorgten die Mitglieder des Kiwanis Club Lippe. Selbstgebackene Kuchen, Kaffee, Tee und Kaltgetränke wurden angeboten. Die Eltern und Begleiter der Kinder konnten die Zeit mit Gesprächen in der „Guten Stube“ des Hauses verbringen oder selbstverständlich die Kinder begleiten und gemeinsam den Märchen und Geschichten lauschen.

Nach diesen zwei Tagen stellen die Clubmitglieder zufrieden fest: „das hat sich gelohnt“ und müsste wiederholt werden. Getreu dem Slogan „Gemeinsam für eine bessere Zukunft unserer Kinder“.

Hier gibt es den ganzen Text mit Bildern als PDF




Aus Lippe-News vom 27.02.2014

Kiwanis – Club – Lippe löste sein Versprechen ein: „Märchenstunde im Familienzentrum Rampendal“

Lemgo. In der vergangenen Woche war es soweit, der Kiwanis – Club – Lippe löste sein Versprechen aus der Win – Win – Börse ein. Die Kinder aus dem Familienzentrum Rampendal / St. Johann hatten zur Eröffnung des Kläschenmarktes am Stand des Kiwanis – Clubs – Lippe Weihnachtslieder gesungen. Nun sollten sie ihre Gegenleistung dafür bekommen.

Der Märchenerzähler Lothar Schröer war zu Gast im Familienzentrum und begeisterte die Kinder aus dem Kindergarten St. Johann und Rampendal mit wunderschönen und spannenden Märchen : „Die Weiße Taube“, „Bauer Klaus“, „Wie die Elefanten ihren Rüssel bekamen“ und auch ein Indianermärchen durfte nicht fehlen. Es war eine Pracht die Kinder dabei zu beobachten, wie sie sich auf die Geschichten konzentrierten und mit Begeisterung mitmachten. Märchen zu hören und der Fantasie freien Lauf lassen, die einzelnen Rollen und Gesten wiederzugeben, die Märchen „selber“ durchleben bereitete den Kindern sichtlich vollen Spaß.
Der Kiwanis Club Lippe freut sich, dass getreu des Clubmottos „Gemeinsam für eine bessere Zukunft unserer Kinder“ die Win – Win - Börse ein voller Erfolg war.